Über mich

AUSTELLUNGEN

Auswahl

Einzel- und Gruppenausstellungen während des Studiums

Seit 1988 regelmäßige Ausstellungen

1989    Galerie der Stadt Aschaffenburg in der Jesuitenkirche

1996    BASF Limburgerhof

2006    Prime Research Mainz

2008    Deutsche Bank Frankfurt

2009    Hessische Landesregierung Berlin

Parktheater Bensheim

2011    „Korrespondenzen – Künstler begegnen Kindermalerei“ Darmstadt

2013    The Brick Lane Gallery, London

2014    Hessentag Bensheim

2015    SPARAXIS Klinikum Ludwigshafen

2016    RUMBA Parktheater Bensheim

2018    IMMER GARTEN! Museum Bensheim

2019    PAPERWORKS Remise Zwingenberg

Wie meine Bilder entstehen

Ich benutze seit Jahren kleine bis mittelgroße Farbwalzen, um Farbflächen auf die noch leere Leinwand aufzutragen. Dann kommt der Pinsel zum Einsatz und immer wieder im Wechsel auch selbst hergestellte Pappschablonen. Es entsteht Schritt für Schritt ein Bild mit einer Formensprache, die den Betrachter auch an den Holzschnitt, den Linolschnitt oder auch die Batik denken lässt. Diese Techniken sind mir noch sehr vertraut aus der Studienzeit. Ihre expressive Formensprache liegt mir und hat Eingang in meine Bilder gefunden.
Dabei spielt in meinen Bildern alles Pflanzliche eine starke Rolle. Ich liebe die Natur, Pflanzen, Gärten und Landschaften. Selbst eine Art Interieur kommt bei mir nicht ohne Pflanzen aus.
Ulrike Hensel, 2020